Eine Tasse Kaffee mit….Destiny Weddings & Events

Destiny Weddings & Events, das sind die beiden überaus sympathischen, aufgestellten jungen Frauen Andrea Weber und Debora Dietiker, die beide unseren Lehrgang zum Hochzeitsplaner 2017/18 absolviert und erfolgreich abgeschlossen haben. Tatkräftig wie die beiden sind, haben sie bereits kurz darauf ihre eigene Agentur gegründet und sie im HR eintragen lassen – Grundvoraussetzung, um im VUSH Mitglied zu werden.
Die beiden haben uns bei einer Tasse Kaffee mehr zu ihrer Leidenschaft für Hochzeiten verraten und uns alle unsere Fragen beantwortet:

Wie seid ihr zur Hochzeitsplanung gekommen?
„Wir suchten beide nach einer Abwechslung zu unserem beruflichen Alltag. Während eines gemeinsamen Ausfluges in die Berge kamen wir auf das Thema Organisation von Anlässen zu sprechen. Im Laufe unseres Gespräches merkten wir, dass wir beide spezielle Events und vor allem Hochzeiten lieben und es grossartig wäre solche zu organisieren und begleiten zu können.“

Was war der Grund, zusammen eine Agentur zu gründen?
„Da wir uns schon seit Jahren kennen und auch zusammen arbeiten wissen wir genau, wie die andere arbeitet und welche ihre Stärken sind. Da wir auch zusammen auf die Hochzeitsplanung gekommen sind, war es für uns immer klar diese Passion zusammen zu verwirklichen.“

Wieso habt ihr euch für die Ausbildung beim VUSH entschieden?
„Nach unserem Ausflug im Jahr 2016 haben wir begonnen, uns intensiver mit dem Thema, etwas selbständig zu starten, zu beschäftigen. Wir sind dann online auf den Lehrgang vom VUSH gestossen. Nach einigem Hin und Her, haben wir den Info-Abend im Juni 2017 besucht. Uns haben der Aufbau und der Inhalt des Lehrganges so überzeugt, dass wir uns noch am selben Abend angemeldet haben.“

Was sind eure ersten Erfahrungen als Hochzeitsplaner?
„Viele verschiedene Charaktere, Nationalitäten oder Generationen treffen bei diesem Herzensfest aufeinander. Wir als Planer können durch ein offenes Auftreten viel zu einem gelungenen Ablauf beitragen.“

In welcher Form durftet ihr schon eine Hochzeit begleiten?
„Wir wurden kurz vor unserer Abschlussprüfung vom VUSH Mitglied Simone Jordi Weddings angefragt, ob wir Lust und Zeit hätten die Koordination eines ihrer Paare zu übernehmen. Natürlich war dies ein super Einstieg für uns und wir konnten diese Hochzeit Ende Juli 2018 erfolgreich koordinieren. Momentan dürfen wir zwei Paare, welche im 2019 heiraten, begleiten. Wir hoffen auf weitere wunderbare Paare – wir werden an der Hochzeitsmesse „Sage Ja“ im Ballyhouse in Schönenwerd am 9./10. März 2019 teilnehmen und hoffen dort auf regen Besuch und den einen oder anderen Folgeauftrag!“

Was macht ihr am liebsten?
„Uns gefällt, wenn die Hochzeit einen roten Faden hat. Daher lieben wir es, wenn alles aufeinander abgestimmt ist und dieser rote Faden auch ersichtlich ist. Dies kann sich so äussern, dass zum Beispiel eine gewisse Lieblingsfarbe vom ersten bis zum letzten Kontakt immer wieder auftaucht.“

Was ist für euch eine gelungene Hochzeit?
„Wenn für das Brautpaar alles stimmt und sie ihren Tag in vollen Zügen geniessen können und später immer wieder gerne an den gelungenen Tag zurück denken.“

Wir sind sicher, dass Andrea und Debora noch viele Brautpaare glücklich machen werden und wünschen den beiden weiterhin viel Erfolg!

Destiny Weddings & Events
www.destiny-weddings.ch
Facebook
Instagram
Interview: Yvonne Hochheuser
Fotos: Destiny Weddings & Events